he let this black bitch eat his dick.wank tube

«

»

Berta ist im Winterhalbjahr eine Langhaarkatze und im Sommerhalbjahr eine Kurzhaarkatze – Zypern

Kann nach Deutschland, Niederlande oder Belgien ausfliegen.

Berta               nicht in Einzelhaltung

Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 8 Jahre (Stand 08.07.2023)
Behinderungen, chronische Krankheiten: keine festgestellt
Verträglich mit: Katzen, Menschen
Persönlichkeit: verschmust
Standort: Noch auf Zypern, auf der Straße lebend. Kann nach Deutschland, Niederlande oder Belgien ausfliegen
Ausreisefertig: noch nicht, wird bei Bedarf gemacht, also gechipt, geimpft etc.
Haltungsform: Mit Zugang zu gesichertem oder ungesichertem Garten. Nicht in Einzelhaltung!

Berta ist im Winterhalbjahr eine Langhaarkatze und im Sommerhalbjahr eine Kurzhaarkatze und sucht daher einen Menschen, für den beides fein ist. Von der Rasse her ist sie eine Aphroditekatze (ohne Abstammungsnachweis aber es sind praktisch alle Katzen auf Zypern mehr oder minder Aphroditekatzen, auch wenn viele mehr wie gewöhnliche EKH bzw. Hauskatzen aussehen, von denen wohl auch viel eingekreuzt ist) und ist halblanghaarig, ähnlich wie die mit dieser Rasse verwandte Türkisch Angora.

Berta ist für eine Straßenkatze recht sozial. Man kann sie hochheben aber sie ist kein großer Fan davon. Sie wird viel lieber gestreichelt. Sie ist gut verträglich mit Katzen. Sie lebt auf der Straße als freie Streunerin einer Katzenkolonie. Die Fotos wurden in verschiedenen Jahreszeiten aufgenommen, daher sieht man sie mit kurzem Sommerfell und mit langem Winterfell.

Berta ist bereits seit Juli 2022 in unserer Vermittlung, doch war die Vermittlung von Katzen auf Pflegestelle vorrangig. Seit März 2023 bemühen wir uns trotz der Vielzahl an Katzen in unserer Vermittlung etwas intensiver ein Zuhause für Berta zu finden. Bislang jedoch ohne Erfolg. Allerding gibt es zu denken, dass Berta immer älter wird. Noch ist sie jung genug, um auf den Flug in ein neues Leben zu starten, doch irgendwann ist dieser Zeitpunkt verpasst, irgendwann könnte sie zu alt oder gebrechlich sein und die Straßen Zyperns sind kein guter Ort für Katzen, um alt zu werden, oder anders gesagt: Sie werden dort schlichtweg nicht alt.

Es gab am gleichen Standort lange Zeit noch eine andere Halblanghaarkatze in unserer Vermittlung, die ein Jahr älter war, doch wie ich leider auf Nachfragen erfahren musste, ist sie inzwischen spurlos verschwunden. Wenn eine standorttreue Koloniekatze verschwindet, bedeutet das oft, dass sie getötet wurde, was bei den vielen Katzenhassern auf Zypern nicht verwunderlich ist, oder sonst wie zu Tode gekommen ist. Und wenn man mal wirklich alte Katzen auf Zypern sieht, sind diese meist in einem erbärmlichen Gesundheitszustand.

Falls Sie Berta gerne zusammen mit einer weiteren Katze adoptieren würden, so würde sich ihr Freund anbieten, den wir in Anlehnung an Berta „Bert“ getauft haben. Er kennt seinen Namen wahrscheinlich nicht und daher ließe der sich auch problemlos noch ändern. Da Berta und Bert sich recht ähnlich sehen (beide schwarzweiß und langhaarig), könnten Sie auch Geschwister oder nahe Verwandte sein und bekommen getrennte Anzeigen, damit man sie nicht miteinander verwechselt. Zudem lassen die beiden sich auch problemlos getrennt voneinander vermitteln.

Berta hat eine recht unverwechselbare spezielle asymmetrische Gesichtszeichnung, die man allerdings auf den Fotos schwer erkennt, da sie auf ihren Fotos den Kopf immer zur Seite gedreht hält. Daher habe ich einen, wenn auch leider recht unscharfen, Screenshot aus einem Video von ihr eingefügt, der ihr Gesicht von vorne zeigt.

Wenn Sie sich für Berta interessieren, seien Sie sich bewusst, dass sie wahrscheinlich noch nie in einer Tier-Mensch-WG gelebt hat und sich erst eingewöhnen muss und anfangs sehr ängstlich, vielleicht sogar panisch reagieren könnte. Auch kann es sein, dass sie nie so einfach im Handling werden wird wie ein Kätzchen, das in menschlicher Obhut aufgewachsen ist. Auch sollte sie unbedingt weiter die Möglichkeit haben, nach draußen zu gehen, wofür ein Balkon oder „Wintergarten“ oder eine Veranda nicht ausreichend wäre. Sie sollte schon Zugang zu einem richtigen Garten haben.

Wenn Sie das alles nicht abschreckt und Sie sich in Berta verguckt haben und gerne mehr erfahren möchten, melden Sie sich gerne und wir schicken Ihnen unsere Vermittlungsinfodatei per Email zu.

.

.

Kontakt:

Katzen von Evgenia Magou

Kontakt auf englisch  emagou@bk.ru
.
Adoptionsvertrag und Transport durch den Verein „Robert’s Dog Sanctuary“, Zypern

Svenja Diederichs hilft sehr gerne bei Sprachproblemen.
svenja.diederichs@gmx.de
Telefon: 0174 9502348

Homepage: https://www.facebook.com/groups/333495892231893

telugu xxx hot girl asian big tit.