«

»

Tobi – Berlin

Tobi      Einzelhaltung

Tobi wurde bei uns abgegeben, weil er mit dem Kind in seiner Familie nicht zurechtkam. Er ist blind und ein unheimlich menschenbezogener, liebebedürftiger Kerl. Am sichersten fühlt er sich, wenn er ständig in Kontakt mit seiner Bezugsperson ist – wenn man ihn alleine lässt, meldet er sein Unwohlsein deshalb mit einem durchdringenden Miauen.

Für den anhänglichen Schmusetiger wünschen wir uns einen katzenerfahren Zweibeiner, der von zu Hause aus arbeitet und ganz viel Zeit für ihn hat. Tobi ist es gewöhnt, nach draußen zu dürfen. Im neuen Zuhause bräuchte er daher die Möglichkeit zu gesichertem Freigang. Da er bei plötzlichen Berührungen erschrickt, sollten besser keine anderen Katzen oder Kinder mit im Haushalt leben.

Wer hat das passende Plätzchen für unseren Tobi? Kommen Sie im Garfieldhaus 1 vorbei, um ihn kennenzulernen oder wenden Sie sich vorab telefonisch unter 030 / 76 888 236 an seine Tierpfleger.

.

Vermittlungs-Nr. 17/3659
Rasse: EKH
Geburtsdatum: 06/2014
Im Tierheim seit: 20.09.2017
Geschlecht: männlich / kastriert

.

.

Tobi