«

»

Sonnenschein Rico musste ganz schön viel einstecken, sein ganzer Körper ist mit Wunden übersät. Er ist sehr lieb, zutraulich und menschenbezogen (mit Videos) – Spanien

Vermittlung bundesweit

Rico Notfall

Rico
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  2015
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: rot-weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesicherten Balkon oder gesicherter Garten / kein Freigang
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV positiv
Auf der Finca seit: 25.02.2020

Männlich, FIV positiv, ledig, jung, sucht…
Rico hat sich einer Katzenkolonie in Alhaurin angeschlossen, in der er gefüttert wurde, und er sich als Straßenkater durchschlagen musste. Das Leben auf der Straße hat ihm ziemlich hart zugesetzt. Der arme Kerl musste ganz schön viel einstecken, sein ganzer Körper ist mit Wunden übersät. Leute, die ihn angefüttert haben, sind mit ihm zum Tierarzt gegangen, da sie ihn behalten wollten. Der Tierarzt hat ihnen aber davon abgeraten, da er FIV positiv getestet wurde.

So lieb, zutraulich und menschenbezogen wie Rico ist, muss er früher einmal ein Zuhause gehabt haben. Der Süße ist ein absoluter Sonnenschein, und er genießt es in vollen Zügen, wenn er gestreichelt wird. Vor Freude kullert er sich wie ein süßer Pfirsich umher und wehe man hört mit dem Streicheln auf, dann wird zuckersüß mit einem Maunzen protestiert.

Aktuell teilt sich Rico das Gehege mit dem ebenfalls FIV positiven Kalle. Die zwei arrangieren sich gut mit der neuen Lebenslage und kommen gut miteinander aus.

Ein genüssliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für Rico. Dieses bedeutet immer ein wenig Abwechslung, Abenteuer und neue Eindrücke für die Samtpfote und sollte bei Wohnungshaltung vorhanden sein. Deshalb wünschen wir uns für den sonnenverwöhnten Spanier am liebsten Zugang zu einem gesicherten Katzengarten oder einem Balkon. Dieser muss natürlich ausreichend vernetzt sein, damit Rico auch Fliegen und Schmetterlinge fangen und gefahrlos die Vögel beobachten kann. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen von ungesicherten Balkonen stürzen, sich dabei schwer verletzen und/ oder auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

Rico wurde leider auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend (beim Deckakt oder blutigen Bissverletzungen). Menschen und andere Tierarten können sich nicht anstecken!! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Informationen zu FIV finden Sie in unserem Infoblatt. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss diese nicht zwingend FIV positiv sein. Unsere spanischen FIVchen leben harmonisch mit negativ getesteten Katzen zusammen. Lassen Sie sich bitte von FIV nicht abschrecken und geben Sie Rico ein Zuhause!

Bei Einreise ist Rico kastriert, FeLV negativ getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und gegen eine Aufwandsentschädigung.

Für den redseligen Rico wünschen wir uns sehr, dass er bald endlich seinen passenden Deckel findet und in ein schönes Zuhause einziehen darf. In jedem Fall freut sich Rico über Bewerbungen. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

.

http://www.katzenhoffnung.de/Katzen/slides/Rico/Rico.html