«

»

Sehr lieber, menschenbezogener und verschmuster Mojito – Spanien*

Vermittlung bundesweit

Sehr lieber, menschenbezogener und verschmuster Mojito

Geboren: ca. September 2017 // FIV positiv

.

Rasse:  Europ. Kurzhaar
Geschlecht:  männlich
Geboren:  19.09.2017
Kastration:  Ja
Impfung:  Ja
Kennzeichnung:  gechipt
Gesundheitstatus:  FIV positiv, Leukose negativ

.

Mojito, geb. 19.09.2017, kam am Karfreitag ins Tierheim. Über seine Vorgeschichte kann nichts gesagt werden, denn er ist ein Fundkater. Bei der tierärztlichen Voruntersuchung stellte man fest, dass Mojito Träger des FIV Virus ist. Mojito ist gesund und fit, das Virus ist nicht ausgebrochen und er ist ein sehr lieber, menschenbezogener und verschmuster Kater. Zum Glück durfte Mojito auf eine Pflegestelle umziehen, wo er auf ein eigenes Zuhause mit viel Liebe wartet. Wir drücken ihm die Daumen, dass er trotz des Virus bald ein richtiges Zuhause finden wird.

Mojito ist kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft und negativ auf Leukose und positiv auf FIV getestet, wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

.

.

.

Ansprechpartner:  Gabi Hailer
Mail:  g.hailer@web.de
Telefon:
 07236 / 932970
Mobil:
 0162 / 9013004
Ansprechpartner:  Nicola Nägele
Mail:  nicolanaegele@googlemail.com
Telefon:  —
Mobil:  0157-88750808
Organisation: Tierschutzengel e.V. / www.tierschutzengel.de

.

http://www.katzenvermittlung-bw.de/index.php/zuhause-gesucht/mojito-detail#allgemeines