«

»

Quasi (mit Video) – Fuerteventura, Spanien

Vermittlung bundesweit

Der ca. 10 Monate alte äußerst verschmuste Quasi muss eine ganze Reihe von Schutzengeln haben. Nach einem sehr schweren Zusammenstoß mit einem Auto, war sein Schicksal eigentlich schon besiegelt. Für eine Katze mit einem 3-fachen Kieferbruch und zwei gebrochenen Vorderbeinen gibt es auf Fuerteventura eigentlich wenig Hoffnung.

Doch für den Tierheimleiter der Katzenauffangstation Hobbiton hat jedes Tier eine Chance verdient, egal wie lange und aufwendig die Therapie ist. Solange sich die Katze noch nicht selbst aufgegeben hat wird um jedes Leben gekämpft. Und unser kleiner Quasi hat diese Chance genutzt. Tapfer hat er die ganzen schmerzhaften Operationen über sich ergehen lassen und hat trotz der langen Zeit, die er in einem Quarantänekäfig leben musste, sein sonniges Gemüt nie verloren.

Immer hat er sich über die menschliche Zuwendung gefreut. Und was soll man sagen alle Brüche sind den Umständen entsprechend gut verheilt. Nur an seinem leicht schiefstehenden Unterkiefer und der leichten Fehlstellung der Vorderbeine kann man noch erkennen, dass es den Kater schlimm erwischt hat.

Natürlich ist Quasi durch seine Vorgeschichte eine Katze, bei der die neuen Besitzer sich bewusst sein müssen, dass durch den Unfall und die Knochenbrüche Folgekrankheiten wie Arthrose entstehen können und, dass der er evtl. kein Methusalem wird. Aber das muss nicht sein.

Trotzdem sollte der eher zierliche grau-weiß getigerte Kater keinen ungesicherten Freigang erhalten. Ein sicher vernetzter Balkon auf dem er sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann wäre ideal.

Quasi ist extrem verschmust und liebt die Gesellschaft von Menschen, aber auch auf

die Gesellschaft von anderen Katzen möchte er nicht unbedingt verzichten.Haben auch Sie sich in unseren kleinen Glücksritter verliebt? Dann melden Sie sich.Quasi ist im Besitz eines EU-Heimtierausweis, ist ge

chipt, geimpft und gegen Infektionskrankheiten getestet. Er wird nach Vorbesuch im neuen Zuhause, mit Schutzvertrag und gegen Aufwandserstattung vermittelt.

 

 

 

Kontakt: Andrea Wegner <andreawegner@online.de>
Telefon: 0513779099
Homepage: http://www.flying-cats.de
Organisation: flying-cats e.V.,Grandkuhle 8a, 30823 Garbsen