«

»

BESONDERER NOTFALL: Pegaso, besonders verständnisvolle Tierfreunde gesucht für einen sehr lieben und verschmusten, aber auch sehr ängstlichen Handicapkater – 82008 Unterhaching bei München

Vermittlung im Großraum München/Oberbayern

Pegaso               Einzelkater

Alter: ca. 2 Jahre

Besonders verständnisvolle Tierfreunde gesucht für einen sehr lieben und verschmusten, aber auch sehr ängstlichen Handicapkater die ihm ein  und geduldiges Zuhause bzw. Gnadenplätzchen bieten möchten und ihm die Zeit zur  Eingewöhnung geben die er braucht.

.
Pegaso ist ein ca. 2 Jahre alter rotgetigerter Langhaarmix Kater. Seit Ankunft auf der Vermittlungsstelle hält er sich fast nur oben auf Regalen und Schränken auf, will dort auch gefüttert werden und  kommt  nur zum Gang aufs Katzenklo herunter. Vor  anderen Katzen hat der sensible Kater  leider etwas Angst, weshalb er nun in einem Bereich ist wo meist nur noch eine andere, scheue Katze ist die ihn in Ruhe lässt, das stresst ihn etwas weniger.
.
Streichelt man ihn jedoch vorsichtig oben in seiner “sicheren Zone“, schnurrt er meist gleich los und freut sich über Zuwendung und Streicheleinheiten, schmiegt seinen Kopf in die Hand. Charakterlich ist er also sehr lieb und gutmütig, eigentlich ein richtiger Kuschelkater. Seine Angst sich frei in einer Wohnung auf dem Boden usw. zu bewegen wird aber sicher noch einige Zeit andauern. In einem ruhigen Zuhause ohne weitere Katzen würde er wahrscheinlich etwas zügiger Fortschritte machen.
.
Pegaso wurde leider auf das Leukosevirus (FELV) UND das Katzenaidsvirus (FIV) positiv getestet, was seine Lebenserwartung evtl. deutlich einschränken kann. Er ist also durch den zweifach positiven Test doppelt gestraft….. sein Immunsystem ist dadurch auch etwas anfälliger als bei gesunden Katzen.
.
Zudem  hat er eine chronische Zahnfleischentzündung mit ausgeprägter Geschwürbildung an beiden  Seiten im Bereich der hinteren Backenzähne.
Dies bereitet ihm beim Fressen manchmal Probleme, weshalb er auch sehr dünn ist. Pegaso benötigt bei Bedarf  bzw. in regelmäßigen Abständen  Antibiotika,Cortison oder etwas Meloxicam (Schmerzmittel/Entzündungshemmer) um weitgehend schmerzfrei fressen zu können.
.
Gelegentliche bis regelmäßige Tierarztbesuche werden langfristig sicherlich notwendig sein. Er benimmt sich beim Tierarzt jedoch sehr brav  und umgänglich so dass dies gut möglich ist.
Wenn Pegaso  beim aktuellen Tierarzt in Unterhaching in Behandlung bleibt können anfallende Tierarztkosten nach Absprache weiterhin übernommen werden.
.
Vielleicht möchte ihm jemand trotz seines Makels FIV positiv UND Leukose positiv plus chronischer Krankheit eine Chance auf ein liebevolles Zuhause geben auch wenn es vielleicht nur einige Monate oder wenige Jahre sind. Ein  hohes Lebensalter wird er mit dieser Problematik sicherlich nicht erreichen
.
Pegaso wäre auch für Vollzeitberufstätige geeignet, sofern man geduldig genug ist um einfach abzuwarten bis er seine für ihn sicheren Schränke und Regale verlässt um die Wohnung zu erkunden und sich nicht mehr versteckt. Ansonsten ist er sehr ruhig und umgänglich.
.
Pegaso  sucht ein Zuhause als EINZELKATER in (rauchfreier) Wohnungshaltung, falls im neuen Heim ein Balkon vorhanden ist, sollte der neue Besitzer bereit sein, diesen zu vernetzen.
Pegaso  lebt auf einer Vermittlungsstelle am Münchner Stadtrand und kann gerne zum gegenseitigen Kennenlernen besucht werden.
.
Evtl. wohnt jemand an einer befahrenen Straße an der kein Freigang möglich ist oder kann nur reine Wohnungshaltung bieten und wollte deshalb bislang keine Katzen halten. Hier sind katzenaids- und leukosepositive Katzen eine gute Alternative – man muss kein schlechtes Gewissen haben, dass man ihnen keinen Auslauf bieten kann, denn diese Katzen sollten keinen Freigang bekommen. (Ansteckungsgefahr für andere nicht gg. Leukose geimpfte Katzen und um das Immunsystem der FIV+/Leukosekatzen zu schützen)
.
Für Menschen und andere Tierarten ist Leukose NICHT ansteckend.
.
Pegaso ist kastriert, entwurmt, gg. Tollwut geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.
Vermittlung im Raum München/Oberbayern mit Tierschutzvertrag, Besichtigung des neuen Zuhauses und kleiner (obligatorischer) Schutzgebühr nach Vereinbarung.
.
Anfragen bitte mit Beschreibung des Zuhauses.

 

.

.

Kontakt:

 

Regina Ledersberger
Katzenzuflucht e.V.
Telefon: 08961098344
Homepage: http://www.katzenzuflucht.de                                     ist nicht auf der Vereins-HP