«

»

Nicolo – 73614 Schondorf, zw. Stuttgart und Schwäbisch Gmünd*

Vermittlung bundesweit

Nicolo

Kurzinfo
Geboren: 1. Januar 2012
Geschlecht: männlich
Rasse: EKH
Kastriert: ja
Gechippt: ja
FIV (Katzenaids): negativ getestet
FeLV (Leukose): negativ getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: blind
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja
Haltungsbedingungen: Wohnungshaltung
Pflegestelle: 73614 Schondorf

Nicolo – blind, aber gerettet
Als ich den Kater beim Besuch im Rifugio der LIDA im Juli 2018 zum ersten Mal sah, war er gerade wenige Tage zuvor dort angekommen. Man hatte ihn auf der Straße gefunden und dann bei der Eingangsuntersuchung festgestellt, dass er blind ist. Ob er durch einen Unfall erblindet war oder durch andere Ursachen, konnte nicht festgestellt werden. Der Kater zeigte sich als total verängstigt, er fauchte sofort los, wenn er spürte, dass sich ihm eine Hand näherte. Bestimmt hatte er auch während seines Lebens auf der Straße nicht viel Gutes von Menschen erfahren. Und die neue Umgebung, die fremden Menschen, die vielen unbekannten Geräusche im Ambulatorio, die ungewohnten Gerüche, die Enge des Käfigs, das Gebell der Hunde, das vom Freigelände hereindrang – all das war nun auch nicht dazu angetan, dass der Kater sich entspannen konnte.
Ich war so traurig, ich wollte dem Kater so gern helfen. Aber wer würde einen blinden Kater aufnehmen, der anscheinend nicht an Menschen gewöhnt war und eventuell zunächst aus Angst vielleicht aggressiv reagieren würde? Und dann geschah das Wunder: Über eine liebe Tierschützerin, die uns seit vielen Jahren verbunden ist und schon einigen Katzen von uns ein Traumzuhause geschenkt hat, hatten wir vor einiger Zeit einen Kontakt zu einem weiteren wunderbaren Menschen bekommen. Und diese Tierschützerin, die sich insbesondere für die „schwierigen Fälle“, die pflegebedürftigen Tiere einsetzt, hatte ein Plätzchen frei. Und so durfte Nicolo Ende Oktober 2018 mit der letzten Flugpatin der Saison seine Reise nach Deutschland antreten. Er war superbrav während des Fluges, und auch seine Weiterreise zur Pflegestelle hat Nicolo ganz toll gemeistert.
Und dann geschah erneut das Unerwartete: Nicolo war zwar zunächst etwas schüchtern, als er sich aus der Transportbox heraus traute. Aber keine Spur von Aggression, weder gegen das neue Pflegefrauchen noch gegen die anderen vierbeinigen Mitbewohner, die den Neuankömmling begrüßten. Im Gegenteil: Er genoss die ersten Streicheleinheiten. Nicolo schien zu spüren, dass sich nun sein Leben wieder zum Guten wenden würde.
So ist es auch: Nicolo wird bestens betreut. Er ist ein schmusiger, freundlicher Kater. Und er kommt mit seiner Blindheit sehr gut klar. Sein Plätzchen auf dem Kratzbaum hat er sich längst erobert.
Einziges Problem von Nicolo ist sein rechtes, verkümmertes Auge. Dieses Auge wird durch ein Rolllid ständig schmerzhaft gereizt. Eine Salbenbehandlung brachte keine Besserung. Daher wurde nun entschieden, dass das verkümmerte Auge entfernt wird. Dann wird Nicolo keine Schmerzen mehr haben, und seinem Charme wird der Piratenlook keinen Abbruch tun.
Es wäre schön, wenn Nicolo – sobald die Operation gut überstanden und alles verheilt ist – sein endgültiges Zuhause bei lieben Menschen und netter Katzengesellschaft finden würde.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Faulstroh
Fon: 02137 14027
Fax: 02137 14026
Mobil: 0177 7014025
E-Mail: karin.faulstroh@protier-ev.de

Oder laden Sie hier gleich den Fragebogen für die Katzenadoption herunter, füllen Sie ihn aus und mailen Sie ihn an die im Fragebogen angegebene Mailadresse.

Bitte nennen Sie dabei immer den Namen Ihrer Wunschkatze. Vielen Dank.

 .

https://www.protier-ev.de/tiervermittlung/katzen/erwachsene-katzen/16177-lida.html