he let this black bitch eat his dick.wank tube

«

»

DRINGEND: Moustache und Pistache: Gesucht wird ein Zuhause wo man nichts von ihnen erwartet und sie einfach „mitlaufen “ können – Colmar, nahe Freiburg, Frankreich

Vermittlung bundesweit

Moustache und Pistache (männl.u.weibl.)

geb.: 2016
Geschlecht: männl./weibl.

.

Update, 29.06.2020

Seit November 2018 warten die beiden schon im Tierheim….es meldet sich niemand.

Und wir können es sogar verstehen.
Zwei scheue Katzen,die sich vielleicht nie anfassen lassen ,das ist nicht gerade die Idealvorstellung die die meisten Menschen von Katzen haben.
Und doch gibt es wenige, die auch diesen Tieren eine Chance geben, sie müssen nur gefunden werden.
Ein Hof,oder Haus mit Scheune ,möglichst ländlich das stellen wir uns für die beiden vor.
Wo sie gefüttert und umsorgt werden,so wie sie es eben zulassen.
Einfach ein Ort wo sie in Frieden leben dürfen…

Die beiden suchen immer noch sehr dringend ein geeignetes Zuhause. Seit November 2018 sind sie im Tierheim. Wild geboren, draußen eingefangen, immer auf der Hut vor den Menschen, so mussten sich die beiden durchschlagen. Für sie ist das Tierheimleben besonders schwer, vor allem Moustache traut uns Menschen nicht, er hat große Angst vor uns. Trotzdem denken wir, dass auch er und seine Schwester ein Zuhause verdient haben. Wer traut sich zu, zwei scheue Katzen zu adoptieren  und lässt den beiden den Freiraum, den sie brauchen? Bitte melden Sie sich!

.

Update, 08.01.2020

Wir wollen nicht aufgeben und versuchen, für diese beiden sehr schüchternen Katzen ein Zuhause zu finden. Sie müssen nicht zwingend zusammen vermittelt werden. Pistache liegt meist zusammen mit Honua und der wesentlich ängstlichere Moustache legt sich überall dazu oder liegt auch oft alleine im Freigehege.

Pistache kann man Leckerli vor die Nase legen, da wird erst mal gefaucht und dann gefuttert. Der Pflegerin nimmt sie die Leckerli (Käse) aus der Hand. Wir können nicht sagen, ob sie jemals Vertrauen zu Menschen haben werden, aber die Vorstellung, dsas sie ihr Leben im Tierheim fristen müssen, ist mehr als traurig.

Gesucht wird ein Zuhause, unbedingt mit anderen Katzen, wo man nichts von ihnen erwartet und sie einfach „mitlaufen “ können. Auch ist Freigang ( nach einer sicher längeren Eingewöhnungszeit) ein Muss. Wer möchte einem oder beiden die Chance auf ein Leben außerhalb des Tierheims  geben? Übrigens haben uns die Pfleger erzählt, dass man abends, wenn das Tierheim geschlossen ist, die beiden auch schon mal spielend im Zimmer beobachten kann.

.

.

Text Anf. 2019

Moustache und Pistache wurden eingefangen.Vermutlich sind sie Bruder und Schwester.

Die beiden sind sehr scheu und haben noch große Angst vor den Menschen.
Man trifft sie immer zusammen im Korb auf dem obersten Regal an,und die Mitarbeiter erzählten uns das sie diesen Platz erst abends wenn das Tierheim geschlossen ist verlassen um zu fressen.

Für diese beiden suchen wir erfahrene Katzenhalter die mit scheuen und ängstlichen Katzen umgehen können.
Wir könnten uns auch gut für die zwei ein Leben auf einem „Gnadenhof“ vorstellen,wo sie kommen und gehen können wie sie möchten.

Wenn sie den beiden helfen können bitte melden ! Danke.

.
.

Kontakt:

Claudia Wiggenhauser

clawigg@googlemail.com
Telefon: 07636792179
Homepage: http://www.amis-tico.eu

http://www.amis-tico.eu/de/category/katzen/

.

Pistache und Moustache

telugu xxx hot girl asian big tit.