«

»

Motja ist ein schicker und großer Kerl, sein Frauchen starb und er wurde auf die Straße gesetzt, wer hilft ihm wieder Vertrauen in Menschen zu bekommen – St. Petersburg, Russland

Wir vermitteln bundesweit und nach vorheriger Absprache nach Österreich, in die Schweiz und in die Niederlande.

Motja

Kater • geboren ca. März 2014 • BKH-EKH-Mischling

Besonderheit: scheu; Ort: Pflegestelle St. Petersburg

Eigenschaften

  • kastriert
  • geimpft
  • katzenfreundlich

Infos

Unser Motja ist ein schicker und großer Kerl. Uns gefällt besonders sein stylischer Mittelscheitel richtig gut.

Motja wurde Anfang 2018 auf der Straße gefunden. Er saß zusammengekauert und unter Schock unter einem Busch vor einem Wohnhaus. Auf Nachfrage kam heraus, dass seine Besitzerin gestorben ist und er wohl vor die Tür gesetzt wurde.

Obwohl Motja das Glück hatte, gleich auf einer ruhigeren Pflegestelle einziehen zu dürfen, hat ihn sein Trauma noch nicht verlassen und sein Vertrauen zu Menschen ist noch etwas angeknackst. Am liebsten liegt der gemütliche Kater auf kuscheligen Plätzen weiter oben, von wo aus er alles schön im Blick hat und wo es weniger aufregend ist. Seine Pflegeeltern dürfen sich ihm durchaus nähern und er selbst kommt auch ganz nah, wenn man ihm ein unwiderstehliches Leckerli vor die Nase hält. Es ist also absolut vorstellbar, dass Motja mit etwas Geduld und viel Liebe zutraulich und handzahm werden wird.

Mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle versteht sich Motja sehr gut.

Nun hoffen wir, dass Motja ganz schnell eine freundliche Familie mit einem warmen Plätzchen für sich findet.

Interessiert?

Füllen Sie jetzt unser Bewerbungsformular aus!

.

Diese Katze wird über den Tierschutzverein Murka e.V. vermittelt.

Informationen zum Vermittlungsablauf und den Bewerbungsformular finden Sie unter:
www.murka-katzenhilfe-russland.de

.

.

Murka — Katzehhilfe Russland e.V.

E-Mail: info@murka-katzenhilfe-russland.de

.

https://www.murka-katzenhilfe-russland.de/Katzen/Notf%C3%A4lle/kW7420/Motja