«

»

Mopita – Spanien


Vermittlung bundesweit

 

Mopita (PS), 01/2013

Geb. ca Januar 2013

.
Das hübsche Mädel hat’s schwer getroffen: Sie wurde, vermutlich weil sie ausgesetzt wurde und damit auch der Gefahr auf der Straße überlassen, von einem Auto angefahren. Sie hat schwere Verletzungen davon getragen, aber Gott sei dank überlebt. Ob ihr Hinterbein gerettet werden kann, steht noch aus. Ebenso ist noch offen, ob sie wieder in der Lage sein wird, Kot und Urin selbständig bzw kontrolliert abzusetzen. Derzeit ist sie inkontinent und benötigt eine Windel.
.
Da die Verletzungen aber noch recht frisch sind hoffen wir sehr, dass sich das wieder regeneriert. Wir würden uns nach dem was die Maus Schlimmes erleben musste freuen, wenn sie ein schönes und vor allem liebevolles Zuhause bekommt, in dem sie das alles vergessen darf. Am besten mit passendem Kumpel!
.
Mopita reist geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf FIV, FeLV und Giardien getestet sowie mit Floh- und Wurmkur behandelt aus! Die Schutzgebühr beträgt 200,00 Euro inkl Flug
.

Die hübsche Mopito lebt aktuell auf einer Pflegestelle auf Teneriffa. Sie wird nicht in Einzelhaltung und nur zu ebenfalls negativ getesteten Tieren vermittelt (Nachweis muss vor Adoption erbracht werden). Unsere Vermittlungskriterien entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.teneriffas-sonnenkinder.de

.
 .
 .
 .
Kontakt für seine Vermittlung:
.