«

»

Wer hat ein Herz für besondere Kätzchen, liebevolle, agile, fröhliche Mila und Mika, eins hat Hypoplasie, ein Wackel-Kätzchen, (Arabien Mau) mit Videos

Vermittlung bundesweit

Mila und Mika                              nur zusammen

Video_1

Video_2

  • MILA und MIKA sind zwei Schwestern,
    geboren Juni 2019
  • MILA leidet unter Cerebellärer Hypoplasie
  • MIKA ist vollständig gesund
  • Sollen zusammen vermittelt werden
  • Kennen kleinere Hunde

.

Hast du ein Herz für ein besonderes Kätzchen, eines das ein bisschen mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit erfordert, aber das alles mit enem Extra- Maß an Fröhlichkeit, Verspieltheit und Zuneigung erwidert? Kurzum, ein Wackel- Kätzchen? So nennt man nämlich etwas despektierlich Katzen, die mit einer Cerebellären Hypoplasie geboren wurden. Aufgrund eines nicht voll entwickelten Hirnareals kommt es zu Bewegungsstörungen, auf die sich die Katzen aber mit bewundernswerter Hartnäckigkeit einstellen, und die (gute Nachricht!) mit zunehmendem Alter schwächer werden.

Ja, MILA ist unser CH- Kätzchen! Sie ist die besondere Katze, die man sich nur wünschen kann. MILA wurde zusammen mit ihrer Schwester MIKA als Baby gefunden, neben ihrer toten Mutter. Schnell stellte sich heraus, daß MILA Hypoplasie hat, denn die Symptome waren anfänglich sehr stark. Zum Glück hat ihre Schwester MIKA von Anfang an gut auf sie aufgepasst. Sie wusste instinktiv, daß MILA sie braucht und und sorgte dafür, dass es ihr gut geht.

MILA lehnt sich beim Laufen an die Wand, um das Gleichgewicht zu halten, sie liebt es zu spielen, benützt das Katzenklo und geniesst ihr Futter. Langsam aber sicher geht es ihr immer besser. Beide sind 4 Monate alte Weibchen, die ein spezielles Zuhause suchen bei einer neuen Familie, welche die besondere Beziehung der beiden zueinander versteht. Beide sind nicht wählerisch, was das Futter oder die Katzenstreu angeht, und spielen mit allem, was sich bewegt und spannend genug ist, gejagt zu werden.
Vor Hunden haben die beiden Hübschen natürlich auch keine Angst!

Sie bekommen jetzt alle Impfungen und den nötigen Microchip, und sind dann fertig für die Reise, egal ob nah oder fern, Hauptsache es geht in Richtung des perfekten Zuhauses!
Wir sind überzeugt, daß das auch klappt, denn immerhin sind die beiden Arabian Mau- Schwestern dreifarbige Glückskatzen. Wer sich also eine Extraportion Glück ins Haus holen will und dabei auch noch zwei ganz spezielle Katzenmädchen, und alle Menschen, denen sie was bedeuten, glücklich machen will, der sollte ganz schnell und beherzt zugreifen.

Denn so eine Chance kommt bestimmt nicht schnell wieder.