«

»

Liebenswerter, verspielter Noah*

Vermittlung bundesweit

Liebenswerter, verspielter Noah

  • geboren am 07.02.2018
  • Arabian Mau Kater
  • Blind – beide Augen operativ entfernt und Wunden geschlossen
  • Sonst völlig gesund
  • Kennt noch keine Kinder, Hund, andere Katzen
  • Katzenerfahrene Familie mit anderen Katzen im Haushalt bevorzugt

.

Noah’s Geschichte begann am 11.11.2018. Was für viele Deutsche der Beginn des Karnevals ist, war für den kleinen Kerl kein guter Tag.

Er war allein und hungrig. Er war noch nicht lange auf der Straße zwischen Häuserwänden und Mülltonnen, denn sein Fell war noch sauber und sein Bauch rund. Ausserdem war er blind. Mit schrecklichen Wunden anstelle von Augen – blind vielleicht sogar schon von Geburt an, aber wohl von seinen Besitzern ausgesetzt, als sich der Zustand verschlimmert und Tierarztkosten drohten.

Sein kurzes, nur ein paar Monate altes Leben wäre bestimmt bald vorbei gewesen, hätte nicht eine gutherzige Frau ihn aufgenommen, die dann zufällig auf BinKitty Deutschland stieß und um Hilfe bat.
So kam es, dass er bald abgeholt und zum Tierarzt gebracht wurde. Alles ok bis auf die Augen – und so wurde entschieden, ihn operieren zu lassen, und ihm dann ein gutes Zuhause zu suchen.

Also war der 11.11. doch ein ganz guter Tag für Noah, und der Beginn seines neuen Lebens!
Eine Woche später durfte er bei seiner Pflegemama einziehen, um sich zu erholen, auszuheilen, und das zu tun, was ein junger Kater eben tun muss: Spielen, Fressen, Schlafen, Klettern, Toben, Kuscheln!
Seine Blindheit stört ihn dabei nicht im Geringsten! Seine neue Familie sollte aber doch etwas katzenerfahren sein, und ihn am besten mit einer oder mehreren anderen Katzen integrieren.
Denn wie alle jungen Katzen muss er noch viel lernen und profitiert daher von Gesellschaft, gleichaltrige oder ältere (dann aber eher ruhige und rücksichtsvolle) Katzen wären daher gut für seine weitere Entwicklung.

 .

Bildergalerie