«

»

Herman wurde misshandelt, geschlagen und/oder getreten, dann in eine Tüte gesteckt und diese verschnürt in den Müll geworfen – Moskau, Russland*

Vermittlung bundesweit

Herman

Das ist Herman, Herman wurde misshandelt, geschlagen und/oder getreten, dann in eine Tüte gesteckt und diese verschnürt in den Müll geworfen. Nur durch sehr viel Glück wurde das Bündel entdeckt und Herman gerettet.

Er brauchte Zeit sich zu erholen, brauchte Zeit, Menschen zu vertrauen. Nun ist er bereit, sich wieder zu binden, er hat sehr viel Liebe und Zuneigung zu verschenken, Herman ist ein ruhiger, sehr hübscher charaktervoller Kater.

Aufgrund seiner unschönen Vergangenheit, hat er Angst vor schnellen Bewegungen und auch aktiven Spielen, er sucht ein ruhiges Zuhause, auf jeden Fall ohne kleine Kinder, auch besser ohne Hunde.

Andere Katzen mag Herman gerne, in seiner Pflegestelle hat er sogar mal ein Kitten adoptiert, welches die Mama nicht angenommen hat.

Herman ist ein Kater, den man „kommen lassen“ sollte, nicht aktiv auf ihn zu gehen, er braucht Zeit, er WIRD kommen. Wenn er bei Dir einfach erst mal nur da sein darf, ohne Ansprüche, ohne Erwartungen, ohne das Bedürfnis, ihn durchknuddeln zu müssen, dann hast Du vielleicht genau DAS Zuhause für Herman?

Die Tierschützerin, welche ihn aktuell in Pflege hat, endet mit dem Satz „es hat lange gedauert aber jetzt darf ich ihn auf die Stirn küssen, er schielt und sabbert und schnurrt wie ein Traktor.“ :))))

.
.
.
Catherine Herrmann
Tierschutzverein Phelan e.V.
Telefon: 017622866826
Homepage: http://tierschutzverein-phelan.de/
.