he let this black bitch eat his dick.wank tube

«

»

Fabri mußte in seinem kurzen Katzenleben schon viel erdulden, er ist ruhig, sozial, lieb und anfangs sehr vorsichtig – bei Alicante, Spanien

Vermittlung bundesweit, wenn die Tiere in München abgeholt werden.

Fabri                            nicht in Einzelhaltung

Alter:  geb. Mai 2020
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: ruhig, sozial, lieb, anfangs sehr vorsichtig
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: sehbehindert
Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Freigang
Aufenthaltsort: Tierheim „Protectora Villena“ / bei Alicante
Kontakt:
Susanne Eckstein
Tel. 089/321 63 593
s.eckstein@tierhilfe-verbindet.de

Auch unsere Fabri hatte leider auch keinen leichten Start ins Leben. Sie war noch fast ein Katzenkind, als Sie im Tierheim landete. Glücklicherweise, denn Fabri war, wie so viele Straßenkatzen gesundheitlich nicht wirklich auf der Höhe. Vermutlich bedingt durch einen Virus war eines ihrer Augen sehr stark entzündet und das Team in Spanien hatte alle Hände voll zu tun, der Kleinen eine Operation zu ersparen.

Mit viel Aufwand ist es geglückt, Fabri konnte ihr Auge behalten, allerdings ist die Sehkraft vermutlich weitgehend verloren gegangen. Natürlich hat das ständige Einfangen zur regelmäßigen Medikamentengabe Fabris sowieso schon eher vorsichtiges Verhalten uns Zweibeinern gegenüber nicht verbessert. Sie braucht jetzt verständnisvolle Menschen, die der Süssen zeigen, wie schön das Leben als geliebte Familienkatze sein kann.

Über nette, freundliche und vom Alter passende Katzengesellschaft würde sich Fabri sicherlich freuen und ein souveräner Katzenfreund wird dem schüchternen Mäderl sicher auch die Eingewöhnung erleichtern. Ob sich Fabri zum „Partylöwen“ entwickeln wird, können wir freilich nicht wissen, aber mit dem entsprechenden Einfühlungsvermögen wird die Maus bestimmt nach und nach Vertrauen fassen und sich öffnen. Wenn bei Ihnen noch keine Mieze lebt, könnten wir natürlich auch gerne nachfragen, mit welchem ihrer Zwingergenossen sich Fabri besonders gut versteht – in Einzelhaltung wird sie nicht vermittelt.

Aufgrund ihres eingeschränkten Sehvermögens kann Fabri natürlich nicht in ungesichertem Freilauf leben – auch ein „im normalen Sinne“ eingezäuntes Grundstück stellt für sie nicht den ausreichenden Schutz dar. Ein vernetzter Balkon wäre natürlich prima, denn Fabri möchte auch gerne mal ein Sonnenbad genießen oder sich frische Luft ums hübsche Näschen wehen lassen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr neuer Mitbewohner persönlich in München abzuholen ist. 

Haben Sie die Geduld einem kleinen schwarzen Pechvogel die Zeit zu geben, um nach ihrem Tempo im neuen Leben anzukommen – Fabri sitzt auf gepackten Köfferchen und wartet auf ihren Menschen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

 

.

Kontakt:
Susanne Eckstein
Tel. 089/321 63 593
s.eckstein@tierhilfe-verbindet.de

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/fabri.php

telugu xxx hot girl asian big tit.