«

»

Elvis und Olivia, Liebe auf den ersten Blick, anhängliches und verschmustes Traumpaar wartet auf sein Happy End (mit Video) – 38551 Ribbesbüttel, nahe Gifhorn, Wolfsburg, Braunschweig

Traumpaar Elvis und Olivia – Liebe auf den ersten Blick

Alter: 5 Jahre, geb.: 2014
Olivia und Elvis sind sehr anhänglich und verschmust und kommen sofort auf Menschen zu.

Manchmal ist das Zusammenleben im Katzenhaus nicht einfach. Unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander und müssen sich arrangieren. Ein schüchterner Einzelgänger trifft auf einen jungen Draufgänger, ein Haudegen trifft auf die zickige Diva usw.

Als Kater Elvis die Quarantänezeit überstanden hatte und ins Katzenhaus zog, war ihm zunächst ziemlich langweilig. Die Pfleger hatten oft wenig Zeit, die Artgenossen waren alle unter dem Niveau eines stattlichen Katers in den besten Jahren, und das neue Revier war schnell erkundet und die Herrschaft zeitig an sich gerissen.

Doch eines Tages öffnete sich die Tür, und ein Transportkorb wurde in den Raum gestellt. Darin saß SIE. Olivia! Die schönste Katzendame, die Elvis je erblickt und erschnüffelt hatte! Ja, auch Katzen schnüffeln, denn Elvis klang wie ein Hund auf Beutezug, als er den Korb wieder und wieder umrundete und versuchte, an das Objekt der Begierde heranzukommen.

Für die Menschen sah das Ganze etwas besorgniserregend aus. Was hatte der große Kater für Absichten? Wollte er die zierliche Olivia aufsaugen? Mit einem Atemzug verschlingen? Nachdem der Korb geöffnet war, und die kleine Katzendame zögerlich herauskam, wurde es nur noch schlimmer. Der für sie riesige Kater baute sich mit großen Augen vor ihr auf, und ließ sie von nun an nicht mehr in Ruhe. Sobald Olivia sich bewegte, war Elvis sofort zur Stelle, um zu prüfen was sie tat, warum sie es tat, und ob ein Elvis damit einverstanden war.

Der Kater war geradezu besessen damit beschäftigt, alles und jeden von seiner Auserkorenen fern zu halten. Der sonst so friedliche Bursche mutierte zum liebestollen Aufpasser, der andere Katzen und sogar seine Pfleger anfauchte, sollten sie es wagen in die Nähe seiner Angebeteten zu kommen. Die eingeschüchterte Olivia war zunächst etwas Überfordert mit den stürmischen Liebesbekundungen und auch die Pfleger ließen die Beiden am Abend nur ungern ohne Aufsicht.

Wir wissen nicht, was in der ersten Nacht alles vor sich ging. Elvis ist ein Gentleman und schweigt. Auch Olivia hält sich mit ihren Aussagen eher zurück. So können wir nur vermuten und davon ausgehen, dass Olivia dem Werben nachgegeben und Elvis die ewige Treue geschworen hat. Der erste Blick ins Katzenhaus am nächsten Morgen ergab ein eindeutiges Bild. Beide saßen nebeneinander und Olivia schmiegte sich gerade mit ihrem Kopf an Elvis. Der wiederum war völlig entspannt und ist es bis heute geblieben. Er neigt nicht mehr zur Eifersucht, und teilt Olivia mit Artgenossen und Menschen. Denn er weiß ja jetzt, die Beiden gehören zusammen – komme was wolle.

Und so kam es, dass man Olivia und Elvis nur noch in einem Atemzug nennen kann. Also Elivia. Oder Olvis.
Leider sind beide Katzen nicht ganz gesund. Olivia hat einen chronischen Schnupfen, und Elvis trägt das FIV – Virus in sich. Auch wenn sich das Duo im Tierheim ein Appartement teilen kann, so sind wir doch auf der Suche nach einem gemeinsamen Zuhause, denn was wäre eine Romanze ohne Happy End?

.

.

Kontakt:

Kirsten Wittenberg

Tierschutzverein Gifhorn und Umgebung e. V.

k.wittenberg@tierschutzgifhorn.de>

Telefon: 05374-4434

Homepage: https://www.tierschutz-gifhorn.de/