«

»

Cometa – Orihuela, Spanien

Vermittlung bundesweit

.

Name:  Cometa
Alter  * 03.10.2017
Geschlecht  weiblich
Rasse  EKH
Herkunftsland  Spanien (Asoka)
Aufenthaltsort  Orihuela
Farbe  getigert
Charakter/Temperament  liebenswert, sehr menschenbezogen,noch kein großes Selbstvertrauen, sehr sozial
Wartet seit  03.01.2018
Familientauglich  ja
mit anderen Katzen verträglich  ja
Hunde verträglich  ja
Kastriert  noch nicht
Krankheiten/Handicaps  das rechte Auge ist sehbehindert
FIV/Leukose getestet  neg. getestet
Freigang  ja,  in sicherer Umgebung
Schutzgebühr  135,00€ (noch nicht kastriert)
Kontakt  tierhilfe-anubis@cananyeni.de
Beschreibung Diese hübsche Tiger-Katze, genannt Cometa, wurde auf der Straße gefunden. Sie war in einem erbärmlichen Zustand und ihr rechtes Auge war total vereitert. Sie wurde sofort in die Tierklinik gebracht und erstversorgt. Jedoch konnte man an dem rechten Auge nicht mehr viel machen außer die Entzündung zu heilen. Es war schon stark geschädigt. Allerdings befürwortet der Tierarzt, das Auge nicht zu entnehmen, denn es hat noch eine kleine Restfähigkeit zu sehen. Cometa hat damit keine Schmerzen und daher sollte man ihr das Auge derzeit nicht entfernen.

Cometa ist total liebevoll mit anderen Katzen, kuschelt mit ihnen im Körbchen und ist absolut sozial. Allerdings hat sie noch kein großes Selbstvertrauen und ist gegenüber dem Menschen derzeit noch sehr zurückhaltend. Sie braucht Zeit und Geduld und daher wollen wir Cometa auch nur in katzenerfahrene Hände vermitteln, die Verständnis für sie haben und für sie Zeit und Geduld aufbringen, sie zu erobern und ihr zeigen, dass der Mensch auch gut sein kann.

Cometa wird auf keinen Fall als Einzelkätzchen abgegeben.  Zudem soll sie ungehinderten Freigang in verkehrsarmer Umgebung erhalten. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Sie wird FIV und Leukose getestet, Tollwut, Schnupfen, Seuche und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt  und kastriert abgegeben.

.

http://www.tierhilfe-anubis.org/k56.htm