Kategorienarchiv: Epilepsie Katzen

Mietzi – Berlin*

Mietzi . Vermittlungsnummer 18/1597 Tierart Katzen Geschlecht weiblich Rasse EKH Größe – Geburtsdatum 01/2006 Im Tierheim seit 11.05.2018 . Mietzi wurde wegen Allergie der Partnerin ihres Besitzers abgegeben. Die liebenswerte Katzendame ist sehr zutraulich und verschmust.Mietzi leider an Epilepsie und wird auf diese Erkrankung lebenslang kostenlos in unserer Tierarztpraxis behandelt. Sie wünscht sich ein ruhiges, …

Weiter lesen »

Sunny – 18299 Laage, nahe Rostock

Sunny ❤️Sunny❤️ Sunny wurde 2008 geboren und hat Epilepsie. Das heißt sie muss morgens und abends Medikamente bekommen und wir raten allen, die sich für Sunny entscheiden sich über das Thema gründlich im Vorraus zu informieren. Sie war eine Freigängerin, bevor sie zu uns kam. Als diese möchten wir sie ungerne wieder vermitteln. Aber eine …

Weiter lesen »

Baghira und Mukki – 50969 Köln-Zollstock

Baghira und Mukki         nur zusammen Baghira           gut eingestellte Epilepsie Tier ID 467_Ü_18 Rasse EKH Alter 1.1.2013 Farbe schwarz weiß Geschlecht männlich (kastriert) Besondere Anmerkung Abgabe, kam gemeinsam mit 466 Mukki. Beide sind zusammen aufgewachsen und werden zusammen vermittelt. Baghira hat Epilepsie. Er ist gut eingestellt und bekommt REGELMÄßIG 2x täglich 1/2 Tablette in …

Weiter lesen »

Ursula – Fuerteventura, Spanien

  Vermittlung bundesweit Ursula – schüchterne Mietze Alter  ca. 24.07.2015 Kastriert    nein Katzenverträglich   ja Hundeverträglich    denkbar Kinder   ab Grundschul-Alter Handicap      Epilepsie? Haltung    Wohnungshaltung UPDATE Mai 2018: Ursulas Augen haben sich stark gebessert, der „Nebel“ ist verschwunden. Sie ist auch längst nicht mehr so scheu wie am Anfang, mit den anderen Katzen kommt sie prima zurecht. …

Weiter lesen »

Magnus – 02827 Görlitz

Magnus (m) – geboren ca.2008 Endpflegestelle gesucht Magnus ist ein ruhiger und etwas schüchterner Kater und benötigt Zeit, um sich an sein neues Zuhause zu gewöhnen. Hier im Tierheim lebt er mit mehreren Artgenossen zusammen. Er kommt zwar klar damit, braucht sie aber nicht unbedingt. Ein vorhandener ruhiger Artgenosse wäre für Magnus kein Problem, aber …

Weiter lesen »