«

»

Bommel (mit Videos) – Spanien

 

 

Vermittlung bundesweit

Bommel

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  15.04.2014
Rasse/Gattung: BKH
Farbe: Black Tabby blotched
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV positiv
Auf der Finca seit: 29.10.2017

Kater Bommel war einer von vielen Streunern, der sich den Garten und die Terrasse einer Familie als Lebensmittelpunkt ausgesucht hatte. Sicher hoffte er, dort ein wenig Futter zu bekommen und vielleicht bei Kälte und Nässe ins Haus gelassen zu werden. Die Familie wollte oder konnte ihn aber leider nicht aufnehmen und brachte ihn ins Tierheim.
Sein Schicksal meinte es nicht gut mit ihm. Zwar hatte er im Tierheim nun wenigstens genug Futter, doch auch dort durfte er nicht bleiben. Er wurde nämlich positiv in FIV getestet… Für FIV positive Katzen hat das Tierheim keinen Platz. Also wurde Martina um Hilfe gebeten, und so kam auch Bommel in Martinas Katzenfinca, wo er sich mit den anderen FIV Katzen einen nicht besonders großen Raum teilen muss.

Auf der Pflegestelle war Bommel zunächst etwas schüchtern. Er suchte nicht die Nähe zu Menschen und lag am liebsten in einem Karton. Aber schon nach wenigen Wochen hat er mehr und mehr Vertrauen gefasst und sich zu einem lieben und anhänglichen Kater entwickelt. Inzwischen miaut er gern, wenn er Aufmerksamkeit vom Zweibeiner möchte und freut er sichtlich über Streicheleinheiten und Zuwendung. Er lässt sich mittlerweile sogar auf den Arm nehmen. Erst war er etwas skeptisch, aber nun schnurrt er, wenn er sich in Martinas Pulloverärmel kuschelt. Er wird mehr und mehr zu einem entspannten Schmusekater! Er ist einfach rührend mit seinem treuen Blick, seiner Katerstimme, die er gern mal einsetzt und seinem leichten O-Beinchen hinten. Seine Pflegemama Martina sagt wohl zurecht: Bommel ist genauso rührend und witzig wie sein Name!

Nicht nur zu Menschen ist er freundlich, auch gegenüber Artgenossen verhält er sich sehr sozial. Er kommt sowohl mit Katern als auch mit weiblichen Katzen prima aus. Daher suchen wir für ihn ein Zuhause mit mindestens einem ebenfalls FIV positiven Spielgefährten. Wenn im neuen Zuhause keine Katze vorhanden ist, bringt Bommel gern einen FIV positiven Kumpel aus der Finca mit.

Falls Sie Fragen zu FIV haben, beraten wir sie dazu gern. In Kürze nur soviel:
FIV ist ein Virus, der nur unter Katzen übertragbar ist. FIV verurteilt Katzen jedoch weder zu einem zwangsläufig frühen Lebensende, noch reduziert es ihre Lebensqualität. Bommel trägt den Virus zwar in sich, hat aber keinerlei Krankheitsanzeichen und kann damit genauso alt werden wie eine nicht infizierte Katze.

FIV positive Katzen dürfen wegen der Ansteckungsgefahr keinen Freigang haben. Wir wünschen uns für Bommel aber eine gesicherte Terrasse oder einen Balkon, der mit einem Katzennetz versehen ist. Bommel liebt die frische Luft und nimmt gern mal ein Sonnenbad…darauf sollte er nicht verzichten müssen.

Wir wissen, dass die Chancen auf eine schnelle Vermittlung in ein Zuhause für FIV positive Tiere nicht gerade rosig sind. Aber wir hoffen auf tierliebe Menschen, die gerade solchen „Notfellchen“ wie Bommel ein schönes Leben ermöglichen wollen.

Bommel ist bei Ausreise kastriert, gegen Tollwut, Panleukopenia und Schnupfen geimpft, entwurmt, gechippt und er hat einen EU-Heimtierausweis.
Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzbesichtigung mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.
Wenn auch Sie zu den tierlieben Menschen gehören, die ein Herz für die „schwierig vermittelbaren“ Samtpfötchen haben und wenn Sie Bommel gern als neues Familienmitglied aufnehmen möchten, bitte zögern Sie nicht und nutzen Sie gern das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Anfrage: Mail an Katzenhoffnung oder Kontaktformular ausfüllen

.

.

http://www.katzenhoffnung.de/Katzen/slides/Bommel/Bommel.html