«

»

Ben sucht ganz spezielle Menschen – 57072 Siegen*

Ben sucht ganz spezielle Menschen                   Einzelkater

.

Geschlecht: Männlich
Alter: 6 Jahre 9 Monate
Rasse: EKH
Farbe: getigert mit weiß
Kastriert: Ja
Chip: Ja
Weitere Infos: Nicht zu Artgenossen
Nicht zu Kinder
Selbstbewusst

.

UPDATE

Wir hatten Ben in ein wie wir dachten optimales Zuhause vermittelt, ruhige Familie mit einer größeren Tochter, doch Ben zeigte sich damit nicht zufrieden, so dass er leider wieder zurück zu uns ins Katzenhaus gebracht wurde. Ben scheint mit Kindern absolut schlechte Erfahrungen gemacht zu haben. Er hat der Tochter regelrecht aufgelauert und sie immer wieder angegriffen, so dass die Eltern quasi als “Beschützer” agieren mussten. Nun sucht Ben zum fünften Mal die passenden Menschen. Er sollte entweder zu einer Einzelperson oder zu einem älteren Ehepaar vermittelt werden, Katzenerfahrung ist wichtig. Andere Katzen und auch Hunde sollten dort auf keinen Fall leben. Es sollte klar sein, dass man mit Ben keinen Schmusekater bekommt, sondern einen selbstbewussten Vierbeiner, der über sein Tun und Lassen selbst entscheiden möchte. Freigang muss er auf jeden Fall bekommen. Irgendwo muss doch für unseren süßen Wanderpokal ein endgültiges Zuhause zu finden sein.

.

.

Kater Ben kam als Abgabetier zu uns. Er hatte bereits zwei Vorbesitzer, Nummer drei gab ihn dann bei uns ab. Man hatte ihn erst kurze Zeit, mit der vorhandenen Katze klappte es überhaupt nicht. Ben prügelte alles rund.

Auf die Idee, dass der Kater vielleicht unbeschreibliche Schmerzen haben muss und vielleicht daher so aggressiv reagiert, kam irgendwie niemand.

Gut, manches springt einem auch nicht direkt ins Auge.

Wenn es aber das Auge selbst ist, welches unübersehbar offensichtlich absolut nicht in Ordnung ist und irgendwie nicht wie ein normales Auge aussieht, sollte man doch meinen, dass man mal zu einem Tierarzt geht!

Wir holten Ben zur Aufnahme aus seiner Transportbox und bekamen einen riesen Schrecken. Sein rechtes Auge sah nach einem schmerzhaften Glaukom aus. Sofort bekam er ein Schmerzmittel verabreicht. Eine folgende Untersuchung in der Tierklinik bestätigte den ersten Verdacht. Ben leidet unter einem sehr schmerzhaften Sekundärglaukom und das Auge muss dringend entfernt werden.

Nach der Aufnahme haben wir natürlich die Besitzerin darauf angesprochen und gefragt, warum sie damit nicht beim Tierarzt war und dass Ben Schmerzen hat! Die Antwort darauf spricht für sich: Man hatte ihn ja nicht solange und das hatte er ja vorher schon als sie ihn übernommen hatte.

Ben wurde mitlerweile operiert und sucht nach seiner Genesung ein neues Zuhause! Auch wenn er ein einäugiger Kater ist, wird er auf seinen Freigang bestehen, dies macht er uns jetzt schon unmissverständlich deutlich.

.

.

Tierheim Siegen
Heidenbergstraße 91
57072 Siegen

Tel: 0271-313770

E-mail: info@tierheim-siegen.de.

https://www.tierheim-siegen.de/tierart/katze/

.

https://www.tierheim-siegen.de/vermittlung/ben-2/